TurboMed-Anwender Betreuungsservice                              Ihre Arztpraxis-EDV im Fokus seit 32 Jahren 

Letzte Änderung:  15.04.2024  00.30 Uhr

eRezep und eAU :  "Unklare" Fehlermeldungen und Nicht-Signierungen, wie vorige Woche Montag und Freitag sind NICHT Schuld der Praxis oder Software !!  "Empfindlichkeiten" auf den verschlüsselten Wegen der Telematik sind die Ursache, die meist nach einigen Stunden weg sind.

Aber die Politik hat es sooo gewollt.  Irgendwann wird auch die letzte Praxis schließen, weil alle MfA's und Doc's deswegen "durchdrehen".

 

PS.: Die Praxen Duc/Schloß Ebersbach und Siegert/Löbau suchen aktuell Personal mit möglichst TurboMed-Kenntnissen !!

In ca. 5 ausgewählten Praxen habe ich mit einigen Tricks das Update Q2 installiert.   Heute am Montag wird der Praxisbetrieb zeigen, wo es "hakt".  Mal sehen, was NOCH kommt.. -> ALSO BISHER KEINE "allgemeine" FREIGABE !

"Erscheinungen" nach dem Update: 

In der Krankenhauseinweisung lässt sich im Feld Diagnose kein freier Text mehr eingeben, was im Alltag eigentlich unumgänglich ist. (oder es ist soo gewollt geändert)

Das Update Q2 wird demnach von mir frühestens ab 13. April per Fernwartung installiert !! ´

Die Mitteilung von TM, daß das Q2-Update benötigt wird, zur Abgabe der KV-Abrechnung Q1 im April -> ist ( für den KV-Bereich Sachsen ) FALSCH !!  Absofort kann die KV-Abrechnungs-Datei gesendet werden !! Aber erst nach einer "Vorabprüfung".  Falls Diese abgelehnt wird, muss ein Austausch des Prüfmoduls am Abrechnungs-PC mit einem aktuelleren Modul erfolgen !

Also Bescheid sagen, wer VOR dem ohnehin fragwürdigen noch ausstehenden Q2-Update die KV-Abrechnung abschließen möchte.

DMP Q1 kann NUR vor dem Update Q2 versendet werden!

DMP Q2 kann ERST NACH dem Update Q2 erstellt werden.

FEHLERMELDUNG bei eREZEPT-Versendung !!!

Durch die Sommerzeit-Umstellung haben bestimmt einige PC'S die aktuelle ZEIT nicht mehr exakt (max. Abweichung 1 Minute !!).

In solchen Fällen geht die eRezept-Versendung NICHT !!!

Also "unten rechts" auf Datum und Zeit mit rechter Maustaste klicken und die genaue Zeit irgendwie einstellen !!!

Abgabe-Termin ohne Antrag auf  Verlängerung ist der 15.4. !     Normale Verlängerung nach telefonischer Absprache geht bis 30.4. !    Also gibt es keinerlei Zwang zur überhasteten Abgabe der Abrechnungsdateien. ( Die Bearbeitung der Abrechnung passiert eh erst ab 30. !!! )    Dies gilt nur im KVS-Bereich, also Sachsen !!

Zumal dann noch genug Zeit ist per "Vorabprüfung", offen bis 15.4.!, festzustellen, wieviel Honorar die KV streichen wird und entsprechende Änderungen im Abrechnung-System vornehmen kann !!

Tipps für einwandfreies Funktionieren des eRezeptes:

- Vor jeder Aktivierung der Komfort-Signatur den eHBA aus dem Lesegerät ziehen und nach 3 sek. wieder stecken

- Beim Signieren mehrerer Rezepte NUR Die "eines"   Patienten auswählen !  Es können auch, wie sonst auch üblich gewesen, mehrere Medikamente als eRezept "gedruckt" werden.   Diese werden immer als Dreier-Gruppe auf ein eRezept zusammengefasst.

- Beim Stornieren eines eRezeptes mit mehreren Medikamenten muß das zweite und jedes weitere Medikament im linken Feld markiert werden !

- Sollte das Rezeptfeld auf der Signaturseite ohne Inhalt sein, dann abbrechen,  TurboMed UND PC neu starten und hoffen....

- Die Uhrzeit des PC's darf nicht mehr wie 3 Minuten von der "richtigen" Zeit abweichen !

- Wer "unfreiwillig" das "AVG Antivirus Free" auf dem PC hat, kann keine eRezepte nach der Installation des ServicePack's signieren. Dieses eigentlich nicht nötige Antivirusprogramm muß komplett deinstalliert werden !

ePA2.0 ist übrigens erst ab 2025 Pflicht !!!

Achtung , keinerlei Anrufe von einer "Dame" entgegen nehmen, die ein Märchen erzählt von Guthaben von leeren Toner-Kartuschen und damit eine neue Lieferung von Tonern aufschwatzen will. DAS ist ein Abo und kostet das 10-fache mit billigsten China-Tonern !!!

Hier das neueste Kartenlesegerät bestellen !
PDF-Download - einfach ausfüllen, ausdrucken, Praxisstempel drauf, unterschreiben und faxen !
Bestellblatt_Kartenterminal.pdf
PDF-Dokument [318.1 KB]

Die gematik informiert Sie auf den Status-Seiten zeitnah und umfassend über aktuelle betriebliche Ereignisse. Dazu gehören zentrale Störungen in der Telematikinfrastruktur, temporäre Downtimes sowie geplante Wartungsvorhaben, Releases und Updates. Während einer unerwarteten betrieblichen Unterbrechung berichtet die gematik über Fortschritte in Ursachenanalyse und Behebung der Störung.

IT-Sicherheitsrichtline KBV ab 1.1.21

Es wird lauter Zeugs gefordert, was gesamtgesehen total widersprüchlich und im Detail gesehen nicht durchführbar ist. Die entscheidende Komponente welche ab 1.1.2022 verpflichtend ist eine "professionelle Firewall", ist in den Praxen mit GUS-Box schon vorhanden. Alle "Anderen" Praxen sollten sich umgehend bei mir melden ! Ebenso die Datensicherung sollte mit mir besprochen werden !!

Auf Grund der ab 25.5.2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung werden keine Leistungen und Fernwartungen OHNE Vertrag zur Auftragsverarbeitung entsprechend DSGVO und Dienstleistungsvertrag mit unserer Firma oder entsprechender Vertretungen durchgeführt.

Druckversion | Sitemap
© 2024 Computerservice Knobloch

Anrufen

E-Mail

Anfahrt